Download E-books Mozart - Sein Leben und Schaffen: Komplettausgabe: Die Biografie von Wolfgang Amadeus Mozart (Genius und Eros) (German Edition) PDF

By Karl Storck

Dieses publication: "Mozart - Sein Leben und Schaffen (Komplettausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Karl Storck (1873-1920) ist einer der bedeutendsten Musikhistoriker des frühen 20. Jahrhunderts. Seine Mozart Biographie gehört zu den renommiertesten Werken. Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791), struggle ein Komponist zur Zeit der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Bedeutendsten im Repertoire klassischer Musik.
Inhalt:
Sein Leben und Schaffen
Vom musikalischen Genie und dem Universalstil der Musik
Erster Teil: Kinder-und Lehrjahre
1. Die Eltern und das Kind
2. Die Weltreise des Wunderkindes
3. Heimatliches Intermezzo
4. Italienische Reisen
5. In der Salzburger Enge
6. Ergebnisse
Zweiter Teil: Wanderjahre
7. Mannheim
8. Paris
9. Zurück ins Joch
10. Die Befreiung
Dritter Teil: Meisterjahre
11. Die Entführung aus dem Serail und aus dem "Auge Gottes"
12. Alltagsleiden und -freuden
13. Zwischen den Opern
14. Die italienischen Opern
15. Zum frühen Ende
Ausklang

Show description

Read Online or Download Mozart - Sein Leben und Schaffen: Komplettausgabe: Die Biografie von Wolfgang Amadeus Mozart (Genius und Eros) (German Edition) PDF

Similar Biography books

Francis Crick: Discoverer of the Genetic Code (Eminent Lives)

A part of the acclaimed Eminent Lives sequence, Francis Crick is the 1st biography of the eminent scientist, co-discoverer of the double helix constitution of DNA. Written by means of Matt Ridley, the award-winning writer of the nationwide bestseller Genome, Francis Crick strains his existence from heart classification mediocrity within the English Midlands via a lackluster schooling and 6 years designing magnetic mines for the Royal military to his jump into biology on the age of 31 and his huge, immense good fortune, offering “a significantly extra entire and colourful portrait of Crick than has existed earlier than.

The DiMaggios: Three Brothers, Their Passion for Baseball, Their Pursuit of the American Dream

Within the DiMaggios, acclaimed sportswriter Tom Clavin finds the untold nice American tale of 3 brothers, Joltin’ Joe, Dom, and Vince DiMaggio, and the nice American Game—baseball—that might devour their lives. A vibrant portrait of a relations and the ways that their moving fortunes and standing formed their relationships, The DiMaggios is a exploration of an period and a tradition.

Down the Rabbit Hole: Curious Adventures and Cautionary Tales of a Former Playboy Bunny

Misplaced in Wonderland . . . A fairy-tale dream that grew to become a nightmare, and a girl whose energy helped her be able out to the opposite sideAt 21, small-town Oregon woman Holly Cullen grew to become Holly Madison, Hugh Hefner’s number 1 female friend. yet like Alice’s trip into Wonderland, Holly’s plunge down the rabbit gap took her to a global the place all was once no longer because it appeared.

The House that Bogle Built: How John Bogle and Vanguard Reinvented the Mutual Fund Industry

"One of the simplest monetary books of 2011. " nationwide Post"I hugely suggest the publication for these drawn to Bogle, who turned the sense of right and wrong of the and the good corporation he equipped. "Larry Swedroe, CBS MoneyWatch John Bogle's trip from financial-industry pioneer to 1 of its hardest critics Arguably the best shareholder suggest within the heritage of Wall Steet, John Bogle not just created the 1st index mutual fund yet has develop into the first voice for swap in an laid low with extra and complacency.

Extra info for Mozart - Sein Leben und Schaffen: Komplettausgabe: Die Biografie von Wolfgang Amadeus Mozart (Genius und Eros) (German Edition)

Show sample text content

Schubart rühmt von Leopold Mozart, daß er die Musik in Salzburg �auf einen trefflichen Fuß gestellt habe«. Die rastlose Energie und der unermüdliche Pflichteifer, die ihm allein ja aus den heimischen Verhältnissen herausgeholfen hatten, beseelten ihn eben auch in seinem kärglich entlohnten Dienste (er bezog jährlich 504 Gulden). Seine Stellung heischte von ihm eine ziemlich ausgedehnte Kompositionstätigkeit, zumeist als Kirchenkomponist. Es haben sich hier eine ganze Reihe seiner Arbeiten erhalten, die einen wissensreichen, formgewandten und alle praktischen Bedürfnisse geschickt erfüllenden Musiker zeigen. An seiner Kirchenmusik, die sich innerhalb des besseren Durchschnitts der damaligen Musik behauptet, magazine guy am ehesten einen gewissen �altväterischen Zug«, den auch Schubart betonte, hervorheben, weil der doch auf einem gründlichen Studium der alten Meister des strengen Satzes beruht, außerdem in Gegensatz trat zur theatralischen Behandlung der katholischen Kirchenmusik, die immer mehr einriß. Eigenartiger sind Leopold Mozarts Klaviersonaten, die neben den Werken Phil. Em. Bachs als Vorläufer der Sonaten des großen Mozart zu gelten haben. Auch in kleineren Formen der Klaviermusik schuf er Ansprechendes. Ein derartiges Stücklein gefiel derart, daß es auf das große Hornwerk übertragen wurde und so durch Jahrzehnte täglich zweimal von der Feste Hohensalzburg in die Stadt hinabklang. Außerdem hat er eine lange Reihe von musikalischen Bedürfnissen, die sich gelegentlich einstellten, befriedigt. Neben Oratorien hat er manche theatralische Sachen geschrieben, und eine ganze Anzahl jener Gelegenheitsmusiken, die mit ihrem etwas einfältigen programmatischen Inhalt doch nicht so sehr nur als Spielerei aufgefaßt werden sollten, wie wir es nach dem riesigen Aufschwung aller Gattungen unserer Musik zu tun uns gewöhnt haben. Es tritt hier zweifellos in einfachster, oft kindischer Äußerung das deutsche Verlangen nach einer geistigen Entwicklung eines musikalischen Gedankens zutage gegenüber dem bloß auf sinnliche Wirkungen abzielenden Musizieren der Italiener, gegenüber ferner der nicht mehr verstandenen formalen Kontrapunktik der älteren Zeit. Als Beispiel für den Charakter dieser Gelegenheitsmusiken sei hier das Programm der �musikalischen Schlittenfahrt« mitgeteilt, wie es Leopold Mozart selbst am 29. Dezember 1755 in Druck gegeben hat. Musikalische Schlittenfahrt �Den Anfang macht eine Intrada von einem artigen Andante und prächtigen Allegro. nach diesem folget alsogleich Eine Intrada mit Trompeten und Pauken. auf dieses Kommt die Schlittenfart mit dem Schlittengeläut und allen andern Instrumenten. Nach geendigter Schlittenfahrt hört guy wie sich die Pferde schütteln. auf welches eine angenehme Abwechselung der Trompeten und Pauken mit dem Chor der Hautboisten, Waldhornisten und Fagotisten folget. Da die erstern ihren Aufzug, die zweyten aber ihren Marche wechselweise hören lassen. Nach diesem machen die Trompeten und Pauken abermal eine Intrada und die Schlittenfart fängt sich wieder an.

Rated 4.92 of 5 – based on 41 votes